Livechat
mit Experten

>


3 Tage umfangreiches Programm

>

Teilnehmende Unternehmen

>
Left Right

Livechat
mit Experten

>

3 Tage umfangreiches Programm

>

Teilnehmende Unternehmen

>

Herzlich Willkommen zur virtuellen Messe für Nutz- und Sonderfahrzeuge

Fachmesse für Aufbau-, Anhänger- und Sonderfahrzeughersteller

Das Programm im Überblick

29. September bis 01. Oktober 2020

jeweils 8 bis 20 Uhr

Dienstag

29.09.
08:00 Offizielle Eröffnung der Digitalen Messe Fahrzeugbau MFB 2020

Dierk Conrad, Geschäftsführer Nutzfahrzeuge des ZKF
Reinhard Eggers, Vorsitzender Bundesfachgruppe Fahrzeugbau des BVM

10:00 SmartLink Adapter - Einfach mehr leuchten!

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG
Niklas Gebauer – Sales Manager

12:00 Kunden testen TipperRoof

European Trailer Systems GmbH
Roger Remmel, Area Sales & Brand Manager

14:00 Agile HMI-Entwicklung für Nutzfahrzeuge

semasquare GmbH
Marius Meisenzahl, Geschäftsführer
Moritz Koch, Sales & Marketing Manager

16:00 Neuer Alukipper von De Bondt

De Bondt Fahrzeugaufbauten
Lucas De Bondt, Vertrieb

Mittwoch

30.09.
08:00 Begrüßung der Aussteller und Besucher

Dierk Conrad, Geschäftsführer Nutzfahrzeuge des ZKF
Reinhard Eggers, Vorsitzender Bundesfachgruppe Fahrzeugbau des BVM

10:00 Suer S-Line® GSP light – Formschlüssige Ladungssicherung!

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG
Stephan Groß – Head of Field Service
Steffan Röming – Key Account Manager

12:00 Vorstellung der neuen BKTex "Richtlinie Fahrzeugplane" 2020

ITRS e.V.
Lars Rippstein, Geschäftsführer

14:00 Expertengespräch Lang-LKW

KFZ-Anzeiger
Moderator Philipp Bönders – Redakteur KFZ-Anzeiger
Talkgast: Folkher Braun – Redaktion Trailer Journal

16:00 Neues Antriebssystem für EdschaTS-TipperRoof

European Trailer Systems GmbH
Roger Remmel, Area Sales & Brand Manager

Donnerstag

01.10.
08:00 Begrüßung der Aussteller und Besucher

Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik e.V. (ZKF)
Bundesverband Metall (BVM)

11:00 Digitaler Palettenschein von poolynk

poolynk GmbH
Stephan Collisi – Geschäftsführer und Gründer

13:00 Suer S-Box - Wir haben alles im Kasten!

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG
Dirk Hirsch – Project Manager

15:00 Preisverleihung „Trailer-Innovation“

KFZ-Anzeiger
Moderator: Philipp Bönders, Redakteur KFZ-Anzeiger

Sie haben etwas verpasst?!

Dienstag 29.09.2020 08:00

Offizielle Eröffnung der Digitalen Messe Fahrzeugbau MFB 2020

Dierk Conrad, Geschäftsführer Nutzfahrzeuge des ZKF
Reinhard Eggers, Vorsitzender Bundesfachgruppe Fahrzeugbau des BMV

Dienstag 29.09.2020 10:00

SmartLink Adapter - Einfach mehr leuchten!

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG
Niklas Gebauer – Sales Manager

Dienstag 29.09.2020 12:00

Kunden testen TipperRoof

European Trailer Systems GmbH
Roger Remmel, Area Sales & Brand Manager

 

Dienstag 29.09.2020 14:00

Agile HMI-Entwicklung für Nutzfahrzeuge

semasquare GmbH
Marius Meisenzahl, Geschäftsführer
Moritz Koch, Sales & Marketing Manager

Dienstag 29.09.2020 16:00

Neuer Alukipper von De Bondt

De Bondt Fahrzeugaufbauten
Lucas De Bondt, Vertrieb

Mittwoch 30.09.2020 08:00

Begrüßung der Aussteller und Besucher

Dierk Conrad, Geschäftsführer Nutzfahrzeuge des ZKF
Reinhard Eggers, Vorsitzender Bundesfachgruppe Fahrzeugbau des BVM

Mittwoch 30.09.2020 10:00

Suer S-Line® GSP light – Formschlüssige Ladungssicherung!

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG
Stephan Groß – Head of Field Service
Steffan Röming – Key Account Manager

Mittwoch 30.09.2020 12:00

Vorstellung der neuen BKTex "Richtlinie Fahrzeugplane" 2020

ITRS e.V.
Lars Rippstein, Geschäftsführer

Mittwoch 30.09.2020 14:00

Expertengespräch Lang-LKW

KFZ-Anzeiger
Moderator Philipp Bönders – Redakteur KFZ-Anzeiger
Talkgast: Folkher Braun – Redaktion Trailer Journal

Mittwoch 30.09.2020 16:00

Neues Antriebssystem für EdschaTS-TipperRoof

European Trailer Systems GmbH
Roger Remmel, Area Sales & Brand Manager

Donnerstag 01.10.2020 08:00

Begrüßung der Aussteller und Besucher

Dierk Conrad, Geschäftsführer Nutzfahrzeuge des ZKF
Reinhard Eggers, Vorsitzender Bundesfachgruppe Fahrzeugbau des BVM

Donnerstag 01.10.2020 11:00

Digitaler Palettenschein von poolynk

poolynk GmbH
Stephan Collisi – Geschäftsführer und Gründer

Donnerstag 01.10.2020 13:00

Suer S-Box - Wir haben alles im Kasten!

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG
Dirk Hirsch – Project Manager

Donnerstag 01.10.2020 15:00

Preisverleihung „Trailer-Innovation“

KFZ-Anzeiger
Moderator: Philipp Bönders, Redakteur KFZ-Anzeiger

European Trailer Systems GmbH

Edscha TS – Verdeck-Systeme immer ganz vorne

International ist Edscha TS mit Schiebeverdeck-Systemen in vielen Logistikbereichen zu finden. Auf der Straße bei vielen Nutzfahrzeugen, ebenso wie bei der Bahn oder im industriellen Bereich.

Als Marktführer entwickeln wir dabei unsere Verdeck-Systeme aus der Praxis für die Praxis. Die Produkte zeichnen sich in allen Bereichen durch Robustheit und Langlebigkeit aus. Auch an der Bedienbarkeit von Edscha TS – Verdeck-Systemen feilen wir ständig. Was früher viel Kraft gekostet hat, zeigt sich heute in der Anwendung „leicht und locker“. Weniger Kraftaufwand kommt dabei nicht nur dem Fahrer, sondern auch einem bequemen, sicheren und schnellen Arbeitsablauf zugute.

Neuigkeiten zum TipperRoof. Edscha TS präsentiert Ihnen spannende Videos über Verdecke, die Ihre Fahrer „glücklich“ machen. Oder Sie stellen im Chat unseren Edscha TS – Verdeck-Spezialisten genau die Fragen, die Sie schon immer beantwortet haben wollten. Beispielsweise über TipperRoof, unser neues und innovatives Muldenkipper-Verdeck-System, das auf der Weiterentwicklung des bekannten Edscha-TS-Schiebeverdeck-Konzepts basiert. Die Vorteile: kürzere Lade- und Kippzeiten, Reduzierung des Kraftstoffverbrauches sowie geringerer Wartungsaufwand. Die Besonderheit: Das Öffnen und Schließen des Verdeckes erfolgt nur beim Beladen des Fahrzeugs bequem vom Boden aus. Alle Leerfahrten oder Fahrten mit Fracht erfolgen ausnahmslos bei geschlossener Plane. Auch das Kippen der Mulde am Entladungsort wird immer mit vollständig geschlossenem Verdeck durchgeführt.

Edscha TS bietet TipperRoof in zwei Versionen an: einmal als händisch zu bedienende Kurbel-Lösung oder mit elektrischem e-Antrieb. Beide Systeme lassen sich dabei gleichermaßen unkompliziert und bequem handhaben. Wer sich für die Kurbel entscheidet, hat es übrigens mit einer sehr leichtgängigen Bedienmöglichkeit zu tun, die kaum Kraftaufwand erfordert.

Dazu bieten wir Ihnen eine ganz besondere Test-Aktion. Bei „Teste TipperRoof“ stellt Edscha TS den Teilnehmern für einen ausgewählten Zeitraum eine mit dem TipperRoof-Verdecksystem ausgestattete Mulde zur Verfügung – inklusive der zur Verfügung stehenden Kurbellösung oder dem elektrischen E-Drive-Antrieb.

Und damit auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt, können Sie bei unserem kniffeligen Online-Spiel attraktive Preise gewinnen. Das gesamte Edscha TS-Team freut sich auf Ihren virtuellen Messebesuch.

Information in English

Sehen, was Sie sonst nicht sehen!

Schauen Sie doch mal rein! Wir zeigen Ihnen, was Edscha TS Verdeck-Systeme ausmacht! Z.B. unsere TipperRoof-Lösung in einer faszinierenden 3D-Animation. Entdecken Sie dazu, wie vielfältig Edscha TS-Innovationen im Schüttgutbereich sind.

See what you normally do not see! Take a look inside! We will show you what Edscha TS soft top systems are made of! For example our TipperRoof solution in a fascinating 3D animation. Discover how diverse Edscha TS innovations are in the bulk goods sector.

Hier lohnt sich das Mitmachen!

Unser kniffeliges Online Gewinnspiel macht nicht nur Spaß. Sie können dabei auch attraktive Preise gewinnen. Und noch ein Tipp: Mitmachen bei unserer Test-Aktion „Teste TipperRoof“! Diesen Praxistest sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

It‘s worth participating! Our tricky online competition is not only fun. You can also win attractive prizes. Another tip: Take part in our test campaign „Test TipperRoof“! You should not miss this practical test.

Jetzt spielen

Zur European Trailer Systems GmbH Website

European Trailer Systems GmbH
Im Moerser Feld 1F
47441 Moers
Deutschland

Tel.: +492841 6070700

E-Mail:
Marketing@EdschaTS.com 

www.EdschaTS.com

Jetzt Chatten

Video-Chat

Markus Leukers - Konstrukteur, Leitung Testing & Service
Sprachen: Deutsch, Englisch

Fragen zu Technik TipperRoof, Montagen und Serviceleistungen

Videochat terminieren

Roger Remmel - Marken-Magement, Leitung Schüttgutsysteme & Vertrieb
Sprachen: Deutsch, Englisch

Fragen zur Marke & Geschäftsmöglichkeiten, zum Messeauftritt, zu Schüttgutsystemen und Überseeanfragen

Videochat terminieren

Andreas Thaler - Vertrieb Außendienst, Leitung Schienensysteme
Sprachen: Deutsch, Englisch, Tschechisch, Russisch

Anfragen aus dem gesamten slawischen Sprachraum, sowie aus F & I, Alles zu Eisenbahnprodukten

Videochat terminieren

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG

NEU: Suer Nutzfahrzeugtechnik: Es geht noch leichter – der neue Cargotrail Stahl-Pritschenbausatz SSPL

Mit der neuen SSPL (Stahl-Schraub-Pritsche-Light) hat Suer die Produktpalette Cargotrail Pritschenbausätze um eine sehr leichte Stahl-Variante erweitert. Die neue SSPL ist 38 % leichter als der Stahl-Pritschenbausatz SSP3 und nur 1 % schwerer als der Aluminium-Pritschenbausatz ASP1 (inkl. Boden)! Und natürlich ist auch dieser Bausatz zertifiziert nach DIN EN 12642 Code XL. Die moderne Optik der Zink-Aluminium-Magnesium-Beschichtung aus dem Bausatz SSP3 ist auch bei dieser Version weitergeführt.

Wahlweise ist der Bausatz als Pritschenaufbau und als Curtain-Sider Aufbau CS Light mit Blueline-Aluminium-Rungen und Bordwandsystemen für Fahrzeuge von 3,5 t - 12 t zul. GG. lieferbar.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Konstrukteuren.

Ganz leicht – in jeder Variante!

Neu: Aspöck – ECOLED II

Die wechselbare Lichtscheibe ist für die linke und rechte Leuchte verwendbar, was auf die ganze Heckleuchte ebenso zutrifft, wenn man sie um 180 Grad dreht.

Auch die Sichtbarkeit der ECOLED II hat ein deutliches ASPÖCK-Upgrade – im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen – erhalten: Eine große Lichtfläche, ein homogenes Lichtbild plus Lauflicht mit dynamischem Blinker. Die Überwachung des Blinkers erfolgt nach ISO 13207.

Damit bei einer Beschädigung eine kostengünstige Reparatur gewährleistet ist und nur der Haltewinkel gewechselt werden muss, wurde der Umrissarm der ECOLED II mit einer Sollbruchstelle versehen. Resistent gegen Druck, Wasser, Laugen und Säure ist die robuste Heckleuchte mit ihrer geringen Aufbauhöhe im Spannungsbereich 12 bis 24 Volt erhältlich.

Neu: Aspöck – Workpoint II Premium

Der im Rahmen einer Studie entwickelte Arbeitsscheinwerfer mit segmentweiser Abblendung wurde speziell für den Ernteeinsatz konzipiert, um Eigen- oder Fremdblendung zu vermeiden. Auch die umschaltbare Nah- und Fernbereichsausleuchtung unterstreicht die Multifunktionalität der Arbeitsleuchte Workpoint II Premium deutlich.

Die Workpoint geht vermehrt in Richtung Vermeidung von Fremd- und Eigenblendungen – für den Einsatz auf der Straße oder am Feld ist diese Funktion besonders wichtig. Das Video zur Workpoint II zeigt, wie anpassungsfähig die neue Generation der Arbeitsleuchten sein kann.

Zur Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG Website

Suer Nutzfahrzeugtechnik GmbH & Co. KG
Handelsstr. 5
42929 Wermelskirchen

Tel.: +49 2196 946-0
Fax +49 2196 946-100

E-Mail:
info@suer.de

www.suer.de

Jetzt Chatten

Video-Chat

Team Beleuchtung

Niklas Gebauer (l) Sales Manager / Verkaufsberater und
Thomas Schiffler (r), Sales Manager / Verkaufsberater
Sprachen: Deutsch

Videochat terminieren

Team Technik

Miguel Duarte (l), Group Leader of Sales / Teamleitung Verkauf und
Bert Schalk (r), Engineering Draftsman / Technischer Zeichner
Sprachen: Deutsch und Englisch

Videochat terminieren

Team Ladungssicherung

Steffan Röming (l), Key Account Manager Ladungssicherungssysteme und
Stephan Groß (r), Senior Manager Ladungssicherungssysteme, Head of Field Service / Außendienstleitung
Sprachen: Deutsch und Englisch

Videochat terminieren

De Bondt Fahrzeugaufbauten

Sie haben die Aufgaben – Wir haben die Lösungen!

De Bondt Fahrzeugaufbauten aus Hamm in Westfalen bietet seinen Kunden seit über 20 Jahren verschiedenste Lösungen für Ihre Nutzfahrzeuge an. Zu den Produkten zählen: Kipper, Pritschen, Sonderaufbauten, Krane, Abstützungen, Antriebssysteme 4x2 und 4x4, City-Hakengeräte und Kühlkofferaufbauten. Zusammengefasst: Fast alles was Sie sich auf oder unter einem Fahrgestell vorstellen können, erhalten Sie bei De Bondt!

Im Rahmen der digitalen Messe Fahrzeugbau möchten wir Ihnen vor allem unsere Produktneuheit vorstellen: Den De Bondt Alukipper! Seit diesem Jahr sind wir mit unserer eigenen Entwicklung auf dem Markt.

De Bondt Flyer

Mit diesem Flyer erhalten Sie einen Überblick über das Sortiment von De Bondt Fahrzeugaufbauten. Neben einer Übersicht erhalten Sie mit diesem Flyer auch die ersten wichtigen Informationen zu den jeweiligen Produktgruppen.

als PDF herunterladen

Zur De Bondt Fahrzeugaufbauten Website

De Bondt Fahrzeugaufbauten
Ahlener Straße 172
59073 Hamm

Tel.: +49-2381-97224-0
Fax.: +49-2381-97224-22

E-Mail:
mail@fahrzeugaufbauten.info

www.fahrzeugaufbauten.info

Jetzt Chatten

Video-Chat

Jörg De Bondt - Gründer und Inhaber des Unternehmens
Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch/Flämisch

Videochat terminieren

Florian De Bondt - Abteilungsleiter im Bereich Krane und Abstützungen
Sprachen: Deutsch, Englisch

Videochat terminieren

Lucas De Bondt - Abteilungsleiter im Bereich Antriebssysteme 4x2 und 4x4
Sprachen: Deutsch, Englisch

Videochat terminieren

RAPID Leichtbau GmbH

Mehr Leichtigkeit = Mehr Ladung = Mehr Effizienz

Bis zu 30% höhere Nutzlasten durch eine Gewichtsreduktion von über 500 kg: das erreichen die ultra leichten und stabilen Kofferaufbauten von RAPID Leichtbau.
Denn leichter ist keiner!
Die Ideallösungen für mehr Effizienz in Transportwesen, Verkehr und Logistik.

Mit unserer in Mitteleuropa einmaligen Kunststoff-Schweißtechnologie schaffen wir aus verschweißten Sandwichpaneelen leichte, stabile und individuell gestaltbare Kofferaufbauten für die Fahrgestelle der namhaften Transporter- und LKW-Hersteller. Damit Sie Ihre Transporte noch effizienter, kostengünstiger und verschleißärmer durchführen können!

Erleben Sie unseren Branchenatlas!

Schauen Sie sich unsere 5 Highlights an, die wir für Sie zur genauen Inspektion festgehalten haben. Sie können alle Fahrzeuge virtuell betreten, verlassen und sich genauestens informieren.
Bei weiteren Fragen können Sie gerne mit einem unserer 3 Chatpartner einen Termin vereinbaren.

Mercedes-Benz Atego: Kofferaufbau von 7,5 t bis16,0 t

Leicht und stabil: mit dieser Zielsetzung werden Aufbauelemente in einem modernen, industriellen Verfahren dauerhaft zu einem Kofferaufbau verschweißt. Hohe Stabilität, garantierte Wasserdichtigkeit und hervorragende Reparaturfreundlichkeit sind einige der besonderen Eigenschaften. Der Nutzlastgewinn gegenüber Standard-Aufbauten kann über 500 kg betragen.

Sprinter LowLiner: Plattform- und Flachrahmen-Kofferaufbauten

Niedrige Einstiegshöhe und schnelles Ein- und Ausladen der Ware werden durch die LowLiner-Bauweise garantiert. Ein Montagerahmen zwischen Transporterfahrgestellt und Aufbau entfällt. Eckige Radkästen im Laderaum können als zusätzliche Ablagefläche genutzt und mit 2 x 100 kg belastet werden. Die typischen RAPID-Eigenschaften "leicht und stabil" lassen den LowLiner-Aufbau zum Marktführer in der Branche werden.

Zur RAPID Leichtbau GmbH Website

RAPID Leichtbau GmbH
Brockenblick 12
38871 Ilsenburg
Deutschland

Tel.: +49 39452 80 26 0

E-Mail: info@rapid-leichtbau.de 

www.rapid-leichtbau.de

Jetzt Chatten

Video-Chat

Rainer W. Kramer - Vertriebsleiter/ Geschäftsführer
Sprachen: Deutsch & Englisch

Videochat terminieren

Carsten Vagt - Technischer Leiter/ Prokurist
Sprachen: Deutsch & Englisch

Videochat terminieren

Carolin Eilers - Vertriebs-Innendienst
Sprachen: Deutsch

Videochat terminieren

Meusburger Fahrzeugbau GmbH

IHRE DIMENSION, UNSER STANDARD

Die Meusburger-Gruppe gehört mit einer Jahresproduktion von ca. 1750 Fahrzeugen zu den größeren mittelständischen Fahrzeugbauern in Europa. Mit einem Produktspektrum, das Nutzlasten von 10 bis 100 Tonnen umfasst, sind wir auch einer der vielseitigsten, flexibelsten und innovativsten Nutzfahrzeuganbieter im Spezialfahrzeugbau.

In unserem Hauptwerk in Eging am See (Niederbayern), haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, innovative – hoch technische – Schwerlastfahrzeuge für offene Transporte und Transporte unter Plane zu entwickeln und den spezifischen Bedürfnissen der Transportbranche anzupassen.

Vom Tiefladeanhänger in allen technisch möglichen Varianten bis hin zum „2+4“-Tiefbett mit und ohne Planenaufbau, begrenzt nur die technische Machbarkeit unsere Produktpalette.

Beliebt sind ganz besonders innovative, wirtschaftlich und multifunktionale Fahrzeuge, die unseren Kunden ein Hoch an Flexibilität bei anspruchsvollen Transporten bieten.

Derzeit besteht eine sehr hohe Nachfrage an Fahrzeugen der Baubranche, ob Anhänger, Sattelauflieger zum Maschinentransport, Teleskop-Sattel zum Teiletransport oder auch einfacheren Fahrzeugen zum Baustofftransport.

Wir haben für jedes Transportproblem die richtige Lösung …

Sprechen Sie uns im Chat an oder rufen Sie uns an … Wir freuen uns auf Sie!

Innovative Lösungen für Spezial- und Schwertransporte unter Plane

Innovative Lösungen für Stapler- und Arbeitsbühnentransporte

Imagebroschüre

als PDF herunterladen

Zur Meusburger Fahrzeugbau GmbH Website

Meusburger Fahrzeugbau GmbH
Kollmering 7
D – 94535 Eging am See
Deutschland

Tel.:     +49 85 44 96 22-0
Fax:    +49 85 44 96 22-50

E-Mail:    
info@meusburger.ch 

www.meusburger.ch

Jetzt Chatten

Video-Chat

Frank Jagode - Gebietsverkaufsleiter (PLZ-Gebiet 0... + 1… + 8… + 9…) EU, Drittstaaten

Mobil: +49 (0)171 27 62 55 8
E-Mail: f.jagode@meusburger.ch

Videochat terminieren

Simon Weigl - Gebietsverkaufsleiter (PLZ-Gebiet 2… bis 7…)

Mobil: +49 (0)171 17 8 44 79
E-Mail: s.weigl@meusburger.ch

Videochat terminieren

Heimann Fahrzeugbau GmbH & Co. KG

Heimann Fahrzeugbau GmbH & Co. KG – Qualität aus dem Münsterland

Innovative Transportlösungen aus einer Hand
Nicht immer passt eine Standardlösung, dies wissen wir aus Erfahrung. Unsere Mitarbeiter sind deshalb geschult darin, auch für ungewöhnliche Bedürfnisse kreative und innovative Lösungen zu finden, die funktionieren. Anhänger, Fahrzeugaufbauten und Absenkanhänger in den verschiedenen Gewichtsklassen gehören zu unserem Tagesgeschäft.

Unser Produktangebot umfasst eine große Vielfalt an Spezial-Anhängern und -Fahrzeugen mit besonderen Eigenschaften.
Daraus gehen unter anderem der Hubi 35 bzw. Hubi 55 hervor. Diese sind im Bereich der Absenkbaren Fahrzeuge einzugliedern. Mit diesen werden sämtliche Transportprobleme gelöst.

Beim ebenerdigen Aufsetzen der Ladefläche wird die Plattform waagerecht abgesenkt. Die Ladefläche fährt in wenigen Sekunden elektrohydraulisch auf- oder abwärts. Dies geschieht wahlweise über eine Funk-Fernbedienung oder per Hand über Taster direkt am Fahrzeug. Automatisch wird der Aufbau von dem Fahrzeug getrennt. Durch eine geringe Durchfahrtshöhe kann das Fahrzeug auch im Stadtverkehr überzeugen. Die Luftfederung generiert einen hohen Fahrkomfort. Verschiedene Formen des Aufbaus wie z.B. Koffer oder eine offene Pritsche sind möglich.
Für die Intralogistik sowie für den regionalen Transport werden innovative Transportsysteme gesucht. Der Hubi kann dabei optimal als Umschlagplatz im innerhalb eines Firmenstandortes oder verschiedenen Standorten fungieren. Über die ausklappbare Laderampe des Koffers kann dieser Problemlos mit Rollcontainern be- und entladen werden.

Wir bauen für Sie Ihr individuelles Fahrzeug. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir planen für Sie und mit Ihnen Ihr neues Fahrzeug oder Anhänger zeitnah und zu fairen Konditionen!

Hubi: Das absenkbare Fahrzeug

Mit ganzem Stolz freuen wir uns, Ihnen unseren Hubi vorstellen zu dürfen. Die Ladefläche fährt in wenigen Sekunden elektrohydraulisch auf- oder abwärts. Dies geschieht über eine Funk-Fernbedienung. Automatisch wird der Aufbau von dem Fahrzeug getrennt. Durch das Vollluftfedersystem wird zudem ein perfekt einstellbarer Fahrkomfort generiert.

Zur Heimann Fahrzeugbau GmbH & Co. KG Website

Heimann Fahrzeugbau GmbH & Co. KG
Zeppelinstraße 9
48301 Nottuln
Germany

Tel.: 02509/993920

E-Mail:
info@heimann-fahrzeugbau.de

www.heimann-fahrzeugbau.de

Jetzt Chatten

Video-Chat

Hubert Heimann - Geschäftsführer
Sprachen: Deutsch, Englisch

Videochat terminieren

Eggers Fahrzeugbau GmbH

Krantragrahmen auf Unimog

Eggers – Krantragrahmen mit Ladekran auf einem Unimog Geräteträger oder hochgeländegängigem, Fahrgestell sind hochwertige Baugruppen für individuelle Fahrzeuge. Unsere Krantragrahmen sind berechnet gemäß DIN EN 12999:2019-02 für sehr kompakte Fahrzeuge und Kranaufbauten mit hoher Reichweite sowie Tragfähigkeit. Doppelt teleskopierbare V-förmig angeordnete Abstützausleger stellen maximale Abstützweiten bei minimalen Transportabmessungen und Gewichten sicher. Zum Einsatz kommen Teleskope unter Verwendung von hochfesten Spezialstählen mit innovativer Lineartechnologie in dem alle benötigten Bauteile innerhalb der Teleskope geschützt verbaut sind. Eine Kombination aus KTL- und Pulverbeschichtung sowie der Einsatz von rostfreien Edelstählen garantieren höchste Qualitätsstandards bei Korrosionsschutz und Oberflächengüten. Unsere Krantragrahmen werden entsprechend der Krangröße und des Einsatzspektrums ausgelegt, um das Nutzlastverhältnis zu optimieren.

Die Erfahrungen für diese komplexen Aufgaben konnten aus dem „schweren Fahrzeugbau“ übertragen werden, bei dem wir seit Jahrzehnten Krane unterschiedlichster Hersteller mit verschiedenen Aufbauarten auf mehrachsigen, schweren Fahrzeugen aufbauen.

Einrüsten eines Unimog mit Eggers-Krantragrahmen

Im Video sehen wir wie ergonomisch die Bedienung des Krantragrahmens und des Kranes erfolgt. Nach einschalten des Nebenabtriebes sind alle Bedienungen auf der ausführenden Seite durch eine Person möglich. Mit Hilfe der Kranfernbedienung sind alle Funktionen auszuführen.

Zur Eggers Fahrzeugbau GmbH Website

Eggers Fahrzeugbau GmbH
Brunnenweg 3
28816 Stuhr
Deutschland

Tel.: +49 (0) 4 21 / 89 90 9-0
Fax: ++49 (0) 4 21 / 89 90 9 - 15

E-Mail:
efa@eggers-fahrzeugbau.com

www.eggers-fahrzeugbau.com

Jetzt Chatten

Video-Chat

B. Peinemann (l) – Vertrieb/Geschäftsleitung
S. Harms (m) – Vertrieb
J. Langejürgen (r) – Vertrieb/Geschäftsleitung
Sprache: Deutsch

Videochat terminieren

Klingler Fahrzeugtechnik

Die Firma Klingler steht für über 50 Jahre Erfahrung im Bereich Karosserie- und Fahrzeugbau.

Ziel von Klingler Fahrzeugtechnik ist es, Nutzfahrzeuge individuell und kundengerecht auszustatten. In der Erhöhung des Nutzwertes von Nutzfahrzeugen und Kleintransportern liegt die Kernkompetenz des Unternehmens. Der Kundenkreis ist in allen Branchen angesiedelt. Unsere Lösungen sind langlebig und durchdacht.

Neben den klassischen Produkten des Fahrzeugbaus bietet Klingler Fahrzeugtechnik eine weitere Ergänzung für das Nutzfahrzeug, die MAXBOX®.
Die MAXBOX® ist ein cleveres Auszugssystem und bietet dem Anwender weiteren wertvollen und gut zugänglichen Platz unter den Aufbauten.

NFZ mit Pritschenaufbau oder Kranaufbau mangelt es häufig an verschließbarem und trockenem Stauraum. Oft landet das Werkzeug auf der Rückbank, oder eine Transportbox auf dem Laderaum nimmt zusätzlich Platz weg.

Die MAXBOX® von Klingler Fahrzeugtechnik wird unter der Pritsche montiert und nutzt dabei den Raum zwischen der Pritsche und dem Fahrgestell. So bleibt das Führerhaus sowie der Laderaum frei.
Die Boxen sind aus bis zu vier Millimeter starkem Aluminium gefertigt. Durch das Material und die Pulverbeschichtung, im Standard RAL9006 oder nach Kundenwunsch, ist die MAXBOX® witterungsbeständig und besitzt ein sehr geringes Eigengewicht.

Je nach Fahrzeug und Einbausituation bietet der Heckauszug MAXBOX® Slim eine Ladefläche bis zu 3.100 mm x 800 x 170 mm. Auch diese Variante ist als Schublade konstruiert, ebenfalls kugelgelagert und sehr stabil ausgelegt. Selbst in voll ausgezogenem Zustand kann die MAXBOX® Slim am Ende noch mit 60 kg bruch- und knicksicher belastet werden.

Mehr Informationen finden Sie auch unter: www.max-box.eu oder unter www.klingler-fahrzeugtechnik.de

Nutzfahrzeuge nutzbar machen – Handwerkerlösungen

Unsere Leistungen: Pritschenaufbauten – Kofferaufbauten – Kippaufbauten – Kranaufbauten – Planenaufbauten - Stauraumlösungen MAXBOX® - Kommunale Ausrüstung: Blitzer, Weitwarneinrichtungen, Wechselrichter, Kamerasysteme für Streckenkontrollfahrzeuge - Fahrzeugeinrichtungen ALUCA - Handel, Verleih und Instandsetzung von PKW-Anhängern - Unfallinstandsetzung von Nutzfahrzeugen - UVV Prüfung mit Prüfgewichten und Service aller Ladebordwände - DGUV-V70 Prüfung für betrieblich genutzte Fahrzeuge und Anhänger.

Zur Klingler Fahrzeugtechnik Website

Wilhelm Georg Klingler
Klingler Fahrzeugtechnik
Martinweg 4
89129 Langenau
Deutschland

Tel.: +49(0) 7345 7254
Fax +49(0) 7345 5824

E-Mail:
info@klingler-fahrzeugtechnik.de

www.klingler-fahrzeugtechnik.de

Jetzt Chatten

Video-Chat

Wilhelm Georg Klingler - Geschäftsführer

Videochat terminieren

KFZ Anzeiger

Das Medium für die Transportbranche

Im Rahmen der MFB präsentiert sich der KFZ-Anzeiger als unabhängiges Medium für die Transportbranche. KFZ-Anzeiger-Leser sind Inhaber und Top-Entscheider aus Speditionen, Transport- und Logistikunternehmen, KEP-Unternehmen, Bauunternehmen, Industrie- und Handelsunternehmen (mit eigenem Fuhrpark), Nutzfahrzeughandel, Nutzfahrzeugwerkstätten und Fahrzeugbau.

Ein Highlight: unser umfangreicher Testprogramm, bei dem wir spannenden Nutzfahrzeug-Neuheiten aus den Bereichen LKW, Trailer und Transporter auf den Zahn fühlen. Die Einzel- und Zweiertests schwerer Sattelzugmaschinen werden unter den Bewertungskriterien Kraftstoffverbrauch und Kostenrechnung durchgeführt. Die Fahrzeuge werden ausführlich analysiert und beschrieben. Regelmäßig sind alle großen Nutzfahrzeughersteller (Mercedes-Benz, MAN, DAF, Iveco, Renault, Scania, Volvo) vertreten. Ein Alleinstellungsmerkmal ist unser renommierter Trailer-Test, der alljährlich auf unserem hauseigenen Testgelände in Grevenbroich stattfindet.

Beim traditionsreichen Wettbewerb Trailer Innovation zeichnen der KFZ-Anzeiger und seine internationalen Jury-Partner alle zwei Jahre die spannendsten Neuheiten aus der Anhänger- und Aufbauten-Branche mit dem begehrten Trailer-Innovation-Award aus.

Den KFZ-Anzeiger gibt es als Printmagazin, als Magazin-App (E-Paper), als aktuelles Online-Portal www.kfz-anzeiger.com und als wöchentlichen Newsletter. Seit mehr als 70 Jahren gehört der KFZ-Anzeiger zu den führenden Fachmagazinen in der europäischen Transportbranche.

Highlights im Herbst

In unserem Videobeitrag präsentiert unser Test-Redakteur Philipp Bönders die wichtigsten KFZ-Anzeiger-Themen des Herbstes. Zudem kündigen wir die Auszeichnung der sieben Preisträger unseres Trailer-Innovation-2021-Wettbewerbs im Rahmen der virtuellen Nutzfahrzeug-Messe MFB an.

Zur KFZ Anzeiger Website

Stünings Medien GmbH
Dießemer Bruch 167
47805 Krefeld

Tel.: +49 2151 5100-0

E-Mail: medien@stuenings.de

www.stuenings.de

Jetzt Chatten

Video-Chat

Philipp Bönders - Redaktion KFZ-Anzeiger
Sprachen: Deutsch

Videochat terminieren

CHATTEN SIE MIT UNS!

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche? An allen drei Messetagen stehen Ihnen die Experten für Aufbau-, Anhänger- und Sonderfahrzeuge in der Zeit von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung.

Die Verbände: ZKF und BVM 

Die Nutzfahrzeugbau-Betriebe der Verbände ZKF und BVM sind die Spezialisten für individuelle Transportlösungen für Logistik, Wirtschaft und Kommunen. Das Angebot reicht vom Aus- und Umbau von Transportern über Lkw-Aufbauten bis zum Bau von Anhängern, Sattelaufliegern und Spezialfahrzeugen.

Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF)

Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) ist der Berufs- und Wirtschaftsverband für die reparierenden und herstellenden Unternehmen des Karosserie- und Fahrzeugbaus mit 3.500 Betrieben, ca. 43.000 Beschäftigten und über 4.000 Auszubildenden. Die Geschäftsstelle befindet sich in Friedberg/Hessen.
Bundesweit haben 550 Mitgliedsbetriebe Ihren Schwerpunkt in der Herstellung von Aufbauten, Anhängern und Spezialfahrzeugen für das In- und Ausland.
Im Jahr 2017 erzielte der deutsche herstellende und reparierende Karosserie- und Fahrzeugbau einen Umsatz von 4,7 Mrd. Euro.

Weitere Informationen unter: www.zkf.de und www.aufbauhersteller.de

Bundesverband Metall

Der Bundesverband Metall in Essen vertritt die Interessen der deutschen Metallhandwerksbetriebe in 360 Innungen und 13 Landesverbänden. Diese bilden die Fachorganisation, die den Mitgliedern zu fachlichen Fragestellungen aus den Bereichen Technik, Betriebswirtschaft und Berufsbildung zur Seite steht. Die Bundesfachgruppe Fahrzeugbau im Bundesverband Metall ist die Interessenvertretung der Nutz- und Sonderfahrzeuge bauenden Mitglieder. Metallhandwerk in Deutschland, das sind rund 34.000 Unternehmen, die 27.000 Lehrlinge ausbilden, 465.000 Mitarbeiter beschäftigen und rund 60 Mrd. Euro Umsatz machen.